Weihnachtskonzert. Das Erste.
Sprühregen. Mit quietschenden Scheibenwischern bahne ich mir den Weg nach Segrahn. Der Weg durch die dunkle, scheinbar menschenleere Landschaft zieht sich, doch mein Navi gibt zuversichtliche Anweisungen.
Und endlich blitzen sie auf durch die Bäume und Büsche des Waldes, die ersten Lichter vom Gut Segrahn und dem Viehhaus.
Ich bin die erste und werde sehr herzlich von Frau von Bülow begrüßt. Es ist mollig warm eingeheizt, liebevoll adventlich geschmückt und warmes Licht schafft eine wunderschöne Atmosphäre. Noch liegt sie da, einsam und verlassen, unsere Bühne und wartet schon im hellen Scheinwerferlicht auf uns.

Pünktlich wie die Maurer kommen meine Baltix und wir beginnen nach ausgiebigem Begrüßungsreigen mit der Probe. Es ist kuschelig auf der kleinen Bühne, und dicht gedrängt finden wir unseren Platz. Alle Plätze im Zuschauerraum füllen sich und wir legen los. „Joy to the world“ klingt in diesem Raum einfach großartig, ich sehe und höre, welchen Spaß meine Baltic’s haben hier zu singen. Danach kommt „Frozen“ – Musik aus dem Film „Die Eiskönigin“. Wir haben ein tolles Publikum, das gebannt zuhört und begeistert applaudiert. „Oh Heiland reiß die Himmel auf“, gefolgt von „Christmas, Baby Please come Home“ und „Still haven’t found, what I’m looking for“ sind unsere weiteren Premieren. Doch mehr verrate ich an dieser Stelle nicht, wir haben ja noch zwei weitere Konzerte in Berkenthin.
Im Viehhaus endet das Konzert mit „Standing Ovation“, wir sind überglücklich und sehr dankbar. Danke an die wunderbaren Gastgeber Ilsabe und Detlev von Bülow. Danke an unser tolles Publikum und danke an meine großartigen Baltic Jazz Singers.

Einen schönen zweiten Advent wünsche ich allen.
Herzlichst Eure Ingrid

(Fotos: Ingrid Kunstreich, Volkhard Schulz und Sonja Filitz)

2018-12-09T14:39:59+00:00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen