Loading...
CHOR2018-12-12T09:24:46+00:00

Baltic Jazz Singers – das sind wir

1. Sopran
1. Sopran
Andrea, Svenja, Kathi, Christina, Kathrin
2. Sopran
2. Sopran
Anna, Heike, Janna, Silke, Angelika
1. Alt
1. Alt
Solveig, Anja, Tina, Marion, Susanne, Ulrike
2. Alt
2. Alt
Elisabeth, Marion, Wiebke, Wiebke, Sonja, Susanne
Tenor
Tenor
Andreas, Andrea, Anton, Jochen, Rüdiger, Christoph, Julian
Bass
Bass
Dirk, Andreas, Til, Lukas, Matthias, Michael, Torsten

Unsere Chorleiterin – Ingrid Kunstreich

Ingrid Kunstreich - ChorleiterinHätte Ingrid einen Rucksack voller Schätze, dann wäre er wohl gefüllt mit der Liebe zur Musik.
Von Kindesbeinen an füllt sie ihn unablässig mit großer Lust und Neugier auf Neues. Schon früh sammelte sie Theatererfahrungen, begann als Solistin in Klassik, später in Pop und Jazz mit eigenen Bands und war unterwegs auf großen und auf kleinen Bühnen.

Alleine singen ist super, mit Vielen noch viel besser!

Voller neuer Ideen startete sie nach ihrer Chorleiterausbildung vor 30 Jahren mit ihrem ersten Chor durch. Wer Ingrid  kennt, weiß um ihre, so scheint es, schier unerschöpfliche Energie. Da ist es keine Überraschung, dass sie neben den Baltic Jazz Singers 3 weitere Chöre gründete und mit unvergleichlichem Charisma erfolgreich leitet.

Ihr musikalischer Anspruch ist hoch. In den Proben arbeitet Ingrid mit Freude,
‚know how‘, das Ziel immer im Blick. Sie fordert und fördert jeden Einzelnen im Chor, jeder kann sich weiter entwickeln und gibt sein Bestes. „Leute, da geht noch was“ ist eine ihrer Motivationsformeln.

Ingrids Begeisterung für die Musik steckt einfach an !
Würden wir noch einmal den Rucksack öffnen,  fänden wir eine perfekte Mischung aus Witz, Humor, und jeder Menge Neugier auf die Menschen, denen sie mit großem Respekt begegnet. So entstehen Energien, die sich immer wieder aufs Neue in der Gruppe spiegeln und eine enge Verbindung miteinander schaffen. Jedes neue Musikstück erwarten wir mit Spannung, denn es ist ganz besonders auf uns zugeschnitten, gemeinsam machen wir es zu unserem eigenen Song.
Wir sind sehr gespannt, was wir noch alles gemeinsam entdecken werden!

die Baltic Jazz Singers  –  ein kurzer Abriss

Alles beginnt
… mit einem kurzen Artikel im Kirchenblatt einer kleinen Gemeinde im Lauenburgischen. Ingrid ist  von Ostfriesland mit ihrer Familie nach Schleswig Holstein gezogen und möchte nun auch hier wieder als Chorleiterin arbeiten. Ein neuer Chor soll entstehen. ‚Mit  Swing und Pepp‘, wie Margit sagt.  Es melden sich 12 Leute und nachdem Ingrid ihr Konzept für den Chor vorgestellt hat geht es tatsächlich sofort los. Wir fangen fast ganz von vorne an: sängerische Atmung, Rhythmik, Intonation. Unglaublich viele und lustvolle Wiederholungen sind gesungen bis ein satter Sound entstanden ist. Alle sind total motiviert, wollen lernen. Noch namenlos absolvieren wir die ersten Auftritte. Drei Lieder haben wir drauf und wir treten auf, so oft wir können, das bringt Auftrittssouveränität und ist gut gegen Lampenfieber. Wir singen auf dem Dorffest, bei den Landfrauen, zum Weltgebetstag, auf Wiebkes Sommerfest mit illustren Gästen mit und ohne Motorräder im Garten. So beginnt alles 1998.

Wir lernen
… immer mehr Stücke, unser Repertoire wird größer und spezieller, wir bekommen ein eigenes musikalisches Profil. 2004 machen wir mit beim Summerjazz Festival Pineberg und gewinnen promt einen 1. (Förder-)Preis, überreicht durch Gottfried Böttger, himself. Wir singen auf sehr (!) vielen Hochzeiten, haben kuriose Erlebnisse bei unseren Auftritten. Bei einem Outdoor-Auftritt während des Hamburger Hafenfestes dreht ein Hubschrauber über uns seine Runden. Ob bei diesem Lärm überhaupt irgendjemand irgendetwas gehört hat? Wir haben tolle Konzerte mit bekannten und weniger bekannten Ensembles und Chören, wie mit maybebob in der Waldorfschule Lübeck oder dem Männerchor“Feierabend“ in der Kirche zu Siebenbäumen. Beides legendär.

Wir lieben Kontraste
… und der Chor wächst, zahlenmäßig und auch unser musikalisches und sängerisches Können. Unsere Lust zu singen, zu lernen und tiefer in die Musik einzutauchen ist ungebrochen, auch wenn manchmal bei den Auftritten nicht alles so glatt läuft wie wir es uns gewünscht haben.
Fortbildungen und Workshops mit Morten Kjer, Martin Carbow, Malene Rigtrup, Dirk Hoppe und Lindsay Lewis sind nun regelmäßige Highlights im Chor. Und wir suchen und finden schöne  Orte für unsere jährlichen Chorprobenwochenenden ( Der Begriff ‚Chorfreizeit‘ wäre ja absolut irreführend.) Die Zündholzfabrik, der Hof am Klint und die Ratzeburger Jugendherberge bieten einen Probenraum der groß genug ist für uns. 35 – 40 SängerInnen brauchen Platz: wir stehen im Kreis, die Bässe sollen beim Singen Laufen, mit Fischschwarmintelligenz formen wir geometrische Figuren. Und wir proben an neuen Stücken, wollen die Musik kennenlernen. Es ist super, so viel Zeit am Stück dafür zu haben, da schaffen wir richtig was.

Die Landeschorwettbewerbe
… des Deutschen Musikrates, die alle 4 Jahre abwechselnd in Hamburg und in Schleswig Holstein stattfinden, ziehen uns magisch an. Es ist immer großartig andere Chöre aus SH und Hamburg auf der Bühne zu erleben. So viele Chöre an einem Wochenende, die einander kennenlernen und von einander lernen können. Netzwerke entstehen und auch Freundschaften. Es gibt neue Musik zu hören und den einen oder anderen ChorleiterInnenschwatz am Rande der Wettbewerbe. Wir dürfen uns riesig über einen 1. Preis freuen, mit 24 von 25 möglichen Punkten haben wir mit dem Prädikat „mit hervorragendem Erfolg“teilgenommen, eine Weiterleitung zum Bundeschorwettbewerb 2014 wurde ausgesprochen. In Weimar dann ist es unbeschreiblich und unglaublich aufregend! Wir nehmen mit „gutem Erfolg“ teil und haben mit den besten Chören des Landes gesungen. WOW! 2017 sind wir natürlich wieder dabei  und dürfen einen 2. Preis nach Hause tragen.

Die Baltix singen
… nicht nur sehr gerne, wir sind auch eine sehr gesellige Truppe. Wir ‚machen Party‘, besuchen gerne befreundete Chöre fern und nah. Wir helfen und unterstützen uns gegenseitig mit allem was der Pool an Fähigkeiten und Ressourcen unseres Chores hergibt. Wir erleben mit, wie unsere Chorkinder größer werden und neue dazu kommen, kurzum: es ist sehr familiär. 2018 feiern wir unseren 20. Geburtstag. Zugegeben, gemessen an den Traditionschören kein hoher Geburtstag, doch gemessen an der Schnelllebigkeit unserer Gesellschaft ganz schön toll.

Und wir freuen uns auf alles, was kommt. Auf ganz viel Musik, die uns und unseren Fans und Freunden Spaß macht. Wir sind selber schon ganz gespannt. Nach dem Konzert ist vor dem Konzert.

Wettbewerbe

Beim Deutschen Chorwettbewerb ( Veranstalter: Deutscher Musikrat ) treffen sich alle 4 Jahre die besten deutschen Laienchöre verschiedenster Genres. Davor findet der Landeschorwettbewerb „Choralle“ statt.
Wir geben jedes Mal unser Bestes, 2013 haben wir es geschafft und wurden mit einem 1. Preis ausgezeichnet und durften zum Bundeswettbewerb nach Weimar fahren. 2017 wurde es ein 2. Preis.
Unser Bestes geben wir auf jeden Fall, 2021 ist die nächste „Choralle“, da wollen wir wieder dabei sein.

SummerjazzFestival
Seit 1996 steigt an 4 Tagen im August das beliebte und äußerst vielseitige Summerjazz Festival in Pinneberg. Eigentlich für Jazzbands und Big Bands konzipiert. 2004 wurde unsere Bewerbung als “ Vokale Jazzgruppe “ akzeptiert und wir gewannen tatsächlich einen 1. Preis, über den wir uns sehr gefreut haben. Und es wird Zeit, dass wir uns mal wieder bewerben. (www.summerjazz.de)

Mitsingen

Du möchtest mit uns singen?
Dann schreibe un jetzt eine Email. Wir laden Dich gerne zu einem Kennenlernen ein.

Und so arbeiten wir:
Für die Vorbereitung der Stücke zu Hause gibt es digitalen Support durch mp3-Dateien und midi-files. In den Proben arbeiten wir an Balance, kreieren den Sound des Stückes, haben Spaß an Groove und Rhythmus und loten aus, was Stimme alles kann.

Wir treffen uns unregelmäßig zu Stimmproben, machen 1x im Jahr unser Chorprobenwochenende und wir laden uns Gastdozenten für ein Coaching ein. Unsere wöchentlichen Proben sind immer am Dienstag in Lübeck.

Baltic Jazz Singers auf FACEBOOK

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen